Teileinziehung der Gemeindestraße

Teileinziehung der Gemeindestraße bestehend aus den beiden Grundstücken Gemarkung Gerlinghausen, Flur 7, Flurstück 111 und Gemarkung Gerlinghausen, Flur 8, Flurstück 51 vom nördlichen Ortsausgang von der L360 in Eckhausen bis zur Höhe der Hausnummer 14 in Gerlinghausen.


Es ist beabsichtigt, die vorgenannte Gemeindestraße vom nördlichen Ortsausgang von der L360 in Eckhausen bis zur Höhe der Hausnummer 14 in Gerlinghausen, gemäß § 7 des Straßen- und Wegegesetzes Nordrhein-Westfalen teileinzuziehen. Die vorgenannte Straße ist gemäß § 6 des Straßen – und Wegegesetzes NRW als „sonstige Gemeindestraße“ gewidmet worden.
Der o.a. Streckenabschnitt der Straße hat keine Verkehrsbedeutung. Die Zufahrt nach Gerlinghausen bleibt weiterhin über die gleich lange Kreisstraße 46 bestehen, andere Zufahrten zu Häusern sind von der Teileinziehung nicht betroffen.
Ziel der Teileinziehung ist es, dass die Straße nach Abschluss des Verfahrens nur noch dem land- und forstwirtschaftlichen Verkehr zur Verfügung steht.
Einwendungen gegen die Teileinziehung der Straße können bis zum 09.11.2022 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Much, Hauptstraße 57, 53804 Much, Zimmer 16 vorgebracht werden. Hier liegt auch die Karte des betroffenen Weges während der Dienststunden zur Einsichtnahme bereit.
Die Dienststunden sind wie folgt:
Montags 08:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstags bis donnerstags 08:00 – 12:30 Uhr
Freitags 08:00 – 12:00 Uhr

Die Gemeinde prüft die fristgemäß vorgebrachten Einwendungen und teilt das Ergebnis mit.

Much, den 19.08.2022

Der Bürgermeister
Norbert Büscher