Gewerbeanzeigen

Ihr/e Ansprechpartner/in:TelefonE-Mail
Rothkegel, Melanie02245 68-72

Der Beginn jeder selbständigen Tätigkeit (mit Ausnahme der freien Berufe) muss gleichzeitig der zuständigen Ordnungsbehörde angezeigt werden (§ 14 Abs. 1 der Gewerbeordnung --> "gewerbliche Anzeigepflicht").

Das Gleiche gilt für die Veränderung eines Gewerbes, die Verlegung und natürlich die Aufgabe eines Gewerbes.

Die Vordrucke zur Gewerbe-An/Um/Abmeldung sollen dem Gewerbetreibenden einen Überblick über die von ihm abverlangten Daten geben und damit das Anzeigeverfahren hier vor Ort erleichtern. In jedem Fall ist eine persönliche Vorsprache bei der Gewerbemeldestelle der Gemeinde unter Vorlage eines gültigen Personalausweises erforderlich. Ebenso sind gegebenenfalls zusätzliche Erlaubnisse, Verträge oder Eintragungsnachweise vorzulegen wenn sie für die Ausübung des Gewerbes von Bedeutung sein könnten.

Die Gewerbemeldung kann auch elektronisch unter www.gewerbe.nrw erfolgen!

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis bzw. Kopie des Personalausweises bei schriftlicher Anzeige

Allgemeine Gebühren-Informationen

Gebühren für Gewerbeanmeldungen / -ummeldungen

a) für natürliche Personen und vertretungsberechtigte Gesellschafter von Personengesellschaften, die keine juristischen Personen sind
Gebühr: 26,00 €

b) für juristische Personen, auch wenn sie vertretungsberechtigte Gesellschafter von Personengesellschaften sind
Gebühr: 33,00 €

c) für jeden weiteren gesetzlichen Vertreter bei juristischen Personen
Gebühr: 13,00 €

d) Ausstellung einer Zweitschrift der Gewerbean- und -ummeldung für den Gewerbetreibenden
Gebühr: 15,00 €

Allgemeine Rechtsgrundlagen