Sirenen

Ihr/e Ansprechpartner/in:TelefonE-Mail
Rothkegel, Melanie02245 68-72

Zur Warnung der Bevölkerung und zur Alarmierung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Much stehen Sirenen zur Verfügung. Die Sirenentöne sind:

  • Brandfall: zweimal unterbrochener Dauerton von einer Minute
  • Katastrophenalarm: eine Minute Heulton (an- und abschwellend)

 

Einmal im Monat werden die Feuerwehrsirenen zur Probe ausgelöst. Der Probealarm findet jeden zweiten Samstag im Monat zwischen 11.45 Uhr und 12.00 Uhr statt.

Für den Probealarm wird das einheitliche Signal für Feueralarm verwendet. Hierbei handelt es sich um den zweimal unterbrochenen Dauerton von einer Minute. Bei einem erforderlichen Feuerwehreinsatz während des Probealarms wird das Signal "Feueralarm" wiederholt bzw. zweimal hintereinander ausgelöst.

Der Probealarm wird rechtzeitig im Mitteilungsblatt der Gemeinde Much bekannt gegeben.

 


Was müssen Sie im Falle eines Katastrophenalarms tun:

  • Geschlossene Räume aufsuchen
  • Fenster und Türen schließen
  • Radiogerät einschalten WDR 2 (100,4 MHz), Radio Bonn/Rhein-Sieg (91,2 MHz) auf Durchsagen achten
  • Nachbarn informieren
  • Auf Lautsprecherdurchsagen der Feuerwehr oder Polizei achten