Bürgermeister/in freuen sich über Adventskalender

Meldung vom

Das war ein ganz besonderer Termin am 30.9. im Ratssaal von Neunkirchen-Seelscheid. Eingeladen hatte der Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid die Bürgermeisterin der Gemeinde, Frau Berka und den Bürgermeister von Much, Herrn Büscher. Ihnen überreichten die Präsidentin des Clubs, Frau Kaiser, und der Schatz-meister des Fördervereins, Herr Möller, die druckfrischen Exemplare Nr.1 und Nr. 3000 des Lions –Adventskalenders. Die Lions wollen damit zum Verkaufsstart des Kalenders ihre Verbundenheit mit beiden Gemeinden zum Ausdruck bringen.
Die Atmosphäre war locker und herzlich. Frau Berka und Herr Büscher staunten über den Variantenreichtum der 240 Gewinne im Wert von ca. 9.500,00 €. Insbesondere das E-Bike im Wert von 2.800,00 € als Hauptgewinn am 24.12. fand ihre besondere Bewunderung.
Lobend anerkannt wurde von beiden die Idee für diesen Kalender und insbesondere die Erlösverwendung u. a. für Ferienfreizeiten für Kinder in Much und Neunkirchen-Seelscheid im Rahmen des sozialen Projektes „Lions hilft vor Ort“.
Bewunderung fand auch das große Original des Kalenderbildes. Es wurde mit Engeln, Sternen und einem Tannenbaum gestaltet von Kindern der Kindertagesstätte Seelkirchen in Birkenfeld.
Die Gewinne verbergen sich hinter den 24 Türchen. Für jeden Tag werden unter notarieller Aufsicht aus den verkauften Kalendern Ende November die Kalendernummern gezogen, die die jeweiligen Sach-preise und Gutscheine gewinnen. Diese Nummern werden täglich auf der Website https://www.lions-club-neunkirchen-seelscheid.de/adventskalender-2021/ und wöchentlich in den Mitteilungsblättern veröffentlicht.
Die Kalender gibt es für 5,00 € in Seelscheid bei Sportladen Nogge, Schreibwaren Künster, Forellen Apotheke und Schreibwaren Klement (Edeka), in Neunkirchen bei Connis Shop, Heimwerkermarkt Klein, Buchhandlung Krein und Max und Moritz Apotheke, in Much bei Schreibwaren Klement und Tourist Info.
Text und Fotos: Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid; Joachim P. Freyer