Eröffnung der Ausstellung: Lebendige Gewässer in Nordrhein-Westfalen

Meldung vom

Am Freitag. 12 August, wird im Technik und Bauernmuseum Berzbach um 11.00 Uhr die faszinierende Ausstellung „Lebendige Gewässer in NRW“ durch Bürgermeister Norbert Büscher und Vertreter der NUA NRW eröffnet.
Much wird von vielen Bächen durchflossen. Von größeren Bächen wie dem Wahnbach, dem Brölbach, dem Werschbach, bis hin zu den kleinen Bächen wie dem Berzbach. Insgesamt durchfließen unser Bundesland über 50.000 km Bäche und Flüsse. Sie bieten einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt Lebensraum. Für die Menschen bedeuten sie Lebensqualität, aber auch Wirtschaftskraft.
Die Ausstellung zeigt in eindrucksvollen Bildern, Modellen, Filmen und interaktiven Lernstationen die einzigartige Vielfalt unserer Bäche und Flüsse, ihre Bedeutung und die Folgen von Eingriffen. Anhand ausgewählter Tiere wie dem Biber, dem Eisvogel, dem Lachs und der Köcherfliege wird veranschaulicht, was ökologisch intakte Fließgewässer kennzeichnet.

Die Ausstellung ist vom 12. August bis zum 11. September täglich geöffnet.

Montag bis Donnerstag mit Voranmeldung (Telefon 02245-4623 oder 6825) insbesondere für Schulen, Kindergärten und Gruppen.

Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr,

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr,

Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr

Ab dem 30. August wird zusätzlich vom Umweltschutzbeauftragten josef.freiburgsWGjliKepC7yZ1oMcXkw9muchde eine Gewässerwanderung für Schulen und Kindergärten am Gewässerlehrpfad Berzbach angeboten.