Die Ehrenamtskarte NRW

Bürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Deshalb hat die nordrhein-westfälische Landesregierung zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt. Diese gibt es seit 2013 auch für die in der Gemeinde Much ehrenamtlich Tätigen.

Mit der Ehrenamtskarte möchten die Landesregierung und die teilnehmenden Kommunen ihre Wertschätzung gegenüber den Menschen ausdrücken, die sich in überdurchschnittlichem zeitlichem Umfang ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Die Landesregierung unterstützt das Programm mit eigenen Vergünstigungen. Auch die Kommunen gewähren Vergünstigungen für zahlreiche öffentliche Angebote, und sie werben bei privaten Anbietern um deren Beteiligung am Programm.

Wer kann die Ehrenamtskarte erhalten?

Als grundlegende Voraussetzung für die Vergabe der Ehrenamtskarte gilt ein ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement von

  • durchschnittlich wenigstens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr – in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung
  • keine Vergütung oder pauschale Aufwandsentschädigung
  • zum Beispiel in einem Verein, in einer sozialen Einrichtung oder freien Vereinigung in der Gemeinde Much.

Tätigkeiten bei verschiedenen Organisationen in Much können zusammengerechnet werden, um die v. g. zeitlichen Anforderungen zu erfüllen.

Das Mindestalter für den Erwerb der Ehrenamtskarte beträgt 16 Jahre. 

Die Jubiläums-Ehrenamtskarte

Zusätzlich zur Ehrenamtskarte NRW hat das Land eine unbegrenzt gültige Jubiläums-Ehrenamtskarte für langjähriges ehrenamtliches Engagement eingeführt. Sie ist gedacht für langjährig Engagierte, die die wöchentlich geforderte Anzahl von fünf Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit nicht oder nicht mehr erbringen.
Voraussetzung für den Erhalt der Jubiläums-Ehrenamtskarte ist ein mindestens 25 Jahre andauerndes ehrenamtliches Engagement. Dabei kann das Engagement auch in verschiedenen Organisationen geleistet worden sein. Unterbrechungen in der Engagementbiografie (zum Beispiel für Zeiten der Kindererziehung oder Pflege) werden akzeptiert.
Der bei der landesweiten Ehrenamtskarte geltende Stundenumfang (mind. 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr, siehe unten) und alle sonstigen Vergabekriterien entfallen hierbei.
Die Jubiläums-Ehrenamtskarte hat eine lebenslange Gültigkeit. Eine Verlängerung bzw. Neubeantragung entfällt daher.
Mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte können alle Vergünstigungen in Anspruch genommen werden, die auch für die landesweite Ehrenamtskarte (siehe unten) angeboten werden.
Für die Jubiläums-Ehrenamtskarte füllen Sie einen Bewerbungsbogen aus. Zusätzlich kann auch eine Organisation eine Person vorschlagen, die mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte ausgezeichnet werden soll.

 

Wie kann die Ehrenamtskarte beantragt werden?

Die Ehrenamtskarte können die ehrenamtlich tätigen Personen persönlich mittels eines Bewerbungsbogens oder der App „Ehrenamtskarte.NRW“bei der Gemeinde Much beantragen. Auf dem Antrag ist als Nachweis für die Tätigkeiten eine Bestätigung der Organisation, bei der die Tätigkeit ausgeführt wird, erforderlich. Dieser Nachweis entfällt bei der Jubiläums-Ehrenamtskarte. Die App ist geeignet für Smartphone und Tablet (Andoid-Version) und kann kostenlos über Apple App Store (Ehrenamtskarte NRW) und Google (Ehrenamtskarte NRW) abgerufen werden.

(Hinweis: Bei der Beantragung der Ehrenamtskarte über die App wird die Bestätigung des Vereines mittels angefordert.)

Antrag Ehrenamtskarte

Antrag Jubiläumskarte

Welche Vergünstigungen kann man mit der Ehrenamtskarte erhalten?

Inhaberinnen und Inhaber unserer Ehrenamtskarte können in der Gemeinde Much zahlreiche attraktive Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Desweiteren können Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in sämtlichen teilnehmenden Städten und Gemeinden diverse Vergünstigungen erhalten. Außerdem gibt es viele Rabatte auf Eintrittskarten diverser Museen in der Region. Einen schnellen Überblick erhalten Sie hier: https://www.engagiert-in-nrw.de/ehrensache

Auflistung der Vergünstigungen in Much (Stand 10.10.2022)

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können jederzeit die zahlreichen nrw-weiten Vergünstigungen mobil abrufen. Dazu wurde eigens die App „Ehrenamtskarte.NRW“ entwickelt. Die App erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbescheibungen zur Verfügung. Die App ist geeignet für Smartphone und Tablet (Andoid-Version) und kann kostenlos über Apple App Store ( Ehrenamtskarte NRW ) und Google (Ehrenamtskarte NRW ) abgerufen werden.

Wo gilt die Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte gilt in ganz Nordrhein-Westfalen in allen teilnehmenden Kommunen. Die Partner weisen auf ihre Beteiligung am Programm hin. Achten Sie daher auf entsprechende Hinweise an der Kasse von Einrichtungen und Geschäften.

Wie lange ist die Ehrenamtskarte gültig?

Die Ehrenamtskarte hat eine begrenzte Gültigkeit von zwei Kalenderjahren. Selbstverständlich können Sie die Ehrenamtskarte nach ihrem Ablauf neu beantragen. Die Ausstellung ist kostenlos.

Ansprechpartner

Weitere Auskünfte über die Ehrenamtskarte erhalten Sie bei

Frau Gaby Hofsümmer
Rathaus, Zimmer 3
Tel: 02245 68-76
gaby.hofsuemmer@much.de