Angehörigentreff

Sie pflegen jemanden und haben Fragen, Gesprächsbedarf oder Nöte rund um das Thema Pflege und Betreuung? Sie möchten sich mit anderen Betroffenen austauschen, über Ihre spezielle Situation ins Gespräch kommen?

Die Kontaktgruppe möchte Angehörigen und Freunden von pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen den Rücken stärken, den persönlichen Erfahrungsaustausch ermöglichen, Fragen beantworten und fachlichen Rat geben. Jedes Treffen entwickelt sich individuell nach den mitgebrachten Themen und Wünschen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Die Themen reichen von Gesprächen in der Partnerschaft, Familie und Freundeskreis über Möglichkeiten der Entlastung und Entspannung bis hin zu weitergehenden Unterstützungsangeboten.

Die Kontaktgruppe wird geleitet von Stefanie Baus, Seniorenarbeit Gemeinde Much und Sandra Engels, SeniorenAssistenz Engels. Das Angebot wird unterstützt vom SPZ Eitorf, dem ambulanten Hospizdienst Much sowie der Caritas Much.
Interessierte sind herzlich eingeladen unverbindlich an einem Treffen teilzunehmen.

Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Montag von 16.00 – 18.00 Uhr in den Räumen der Seniorenassistenz Engels, Hauptstr. 12, Much.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Baus, Tel. 02245 6861, oder Frau Engels, Tel. 02245 9154344.