Mobiles Much

Mit rund 460 Mitarbeitern zählt die Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH (RSVG) mit ihren Tochtergesellschaften, der Bus- und Bahn-Verkehrsgesellschaft mbH des Rhein-Sieg-Kreises (BBV) und der Rechtsrheinischen Bus-Verkehrsgesellschaft mbH (RBV), zu den größten Verkehrsunternehmen im Rhein-Sieg-Kreis.
 
In der Region Rhein-Sieg-Kreis/Bonn sind die blau-weißen bzw. neuen türkis-weißen Busse, die jährlich mehr als 26 Millionen Fahrgäste auf 64 Buslinien befördern, jedermann bekannt. Dabei legen die über 300 Kombi-, Standard- und Gelenkbusse jährlich über 12 Millionen Kilometer zurück (300 x um die Erde!).
 
Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH
Steinstraße 31
53844 Troisdorf-Sieglar
Tel:  02241 499-0
Fax: 02241 499-224
www.rsvg.de

Mit dem Anruf-Sammeltaxi (AST) bietet der Rhein-Sieg-Kreis in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Much den Bürgerinnen und Bürgern in Much eine qualitativ hochwertige Verbesserung der ÖPNV-Erreichbarkeit durch AST-Fahrten zwischen dem Zentralort und den umliegenden Ortschaften. An-ruf-Sammeltaxen ergänzen den ÖPNV an solchen Orten, die bisher gar nicht oder schlecht mit öffentlichen Verkehrsangeboten versorgt sind.


Die wichtigsten Merkmale des Angebotes für Much sind:

... von wo nach wo?
Alle Bushaltestellen im Gemeindegebiet Much sind zugleich auch AST-Abfahrstellen. Zusätzlich gibt es im ganzen Gemeindegebiet weitere wohnungsnahe und gesondert ausgeschilderte AST-Abfahrstellen. Von diesen AST-Abfahrstellen werden Sie abgeholt und nach Much-Zentralort bzw. Marienfeld und wieder zurück gefahren.

... wann?
In der ganzen Woche zu den im Fahrplan angegebenen Zeiten (Fahrpläne erhalten Sie im Rathaus und der Tourist-Information bzw. hier auf unserer Homepage)

... zu welchen Fahrpreisen?

  •     Erwachsene 3,50 €
  •     Kinder (6-14 Jahre) 2,50 €
  •     Zuschlag für VRW-Zeitkarteninhaber, die eine Kundenkarte mit Wertmarke für das Gemeindegebiet haben 2,50 €
  •     Freifahrtberechtigte (Beförderung Schwerbehinderter) 2,50 €
  •     Gepäckzuschlag, sofern ein Platz im Fahrgastraum beansprucht wird 2,50 €

In den Fahrplanbroschüren sind die AST-Abfahrzeiten angegeben. Möchte jemand eine AST-Fahrt wahrnehmen, muss man dies spätestens 30 Minuten vor dem fahrplanmäßigen Fahrtbeginn in der AST-Zentrale anmelden.
die AST-Zentrale,  Telefon 02245 910-910
die RSVG, Telefon 02241 49-90
die Gemeinde Much, Telefon 02245 6828


Die AST Fahrpläne liegen auch im Rathaus sowie in der Tourist-Information der Gemeinde Much und den AST Taxen zur Mitnahme aus.

Der Bürgerbus in Much betreibt einen möglichst flächendeckenden öffentlichen Nahverkehr zwi-schen den einzelnen Ortsteilen und dem Zentrum, der allen dient, die nicht auf ein eigenes Auto zurückgreifen können oder wollen. Much hat als Wohnstandort durch seinen ländlichen Charakter viel zu bieten, wenn man mobil ist. Und hier trägt der Bürgerbus mit einem attraktiven Angebot bei, die Gemeinde lebendig zu halten.


Die Fahrpreise betragen:

Tagesticket

  • Erwachsene 3,00 €
  • Kinder und Jugendliche 2,00 €

Einzelfahrt

  • Erwachsene 1,50 €
  • Kinder und Jugendliche 1,00 €
  • Für Inhaber des Mobil-Pass 1,00 € für die Einzelfahrt

Zehn-Fahrten-Karten
15,00 € für 10 Einzelfahrten

außerdem:

  • Der Kinderpreis gilt ab 6 bis einschließlich 17 Jahre.
  • Jeder Fahrgast mit einem Schwerbehindertenausweis (G. d. E. von mind. 50%) fährt kostenlos.
  • Die Tagesticket ist am Entwertungstag gültig und erlaubt es, den Bus an diesem Tag beliebig oft auf beliebigen Strecken zu nutzen.
  • Die Einzelfahrt erlaubt die einmalige Nutzung des Busses. Mit dem Aussteigen wird das Ticket ungültig.

Kontakt:
Christoph Manstein (Vorsitzender Bürgerbus Much e.V.)
Bröl 40 a
53804 Much
Tel.: 02295 9031333
buergerbus-much.cmsWGjliKepC7yZ1oMcXkw9t-onlinede
www.buergerbus-much.de

Für die freifahrtberechtigten Schüler der Grundschulen der Gemeinde Much sowie des Schulzentrums fährt der Schülerspezialverkehr mit den Linien 1 - 6. Diese Beförderung ist kostenlos.

Alle SchülerInnen des Schulzentrums erhalten auf Antrag ein SchülerTicket. Seit Beginn des Schuljahres 2004/2005 werden diese von der RSVG bzw. dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) als Chipkarte ausgegeben. Diese Chipkarte gilt als Fahrberechtigung für den Inhaber nur in Verbindung mit einem gültigen aktuellen Schülerausweis mit Lichtbild.

Das SchülerTicket ist - über die Fahrten zwischen Wohnort und Schule hinaus - zeitlich und räumlich im gesamten Tarifgebiet des VRS uneingeschränkt nutzbar.

Fahrpläne für alle Schulen in Much:
Die Fahrpläne der Firma WILLMS sind auch über deren Internetseite zugänglich.

Die RSVG-Fahrpläne finden sich hier:

  • 575 (Overath)
  • 576 (Seelscheid)
  • SB56 (Seelscheid, Marienfeld)
  • 577 (Neunkirchen)
  • 578 (Hennef – Neunkirchen – Seelscheid)