Schülerbeförderung

Die Gemeinde Much ist als Schulträger für die Übernahme der notwendigerweise entstehenden Schülerfahrkosten zuständig. Diese sind in der Schülerfahrkostenverordnung (SchfkVO) geregelt.

Ansprechpartner:

Kai Dreckmann

Telefon02245 68-22
kai.dreckmann@much.de

Schulbusse

Für die Mucher Schüler*innen, die eine der Schulen in Much besuchen, ist ein Schülerspezialverkehr eingerichtet. Dieser wird durch die Firma Willms ausgeführt und kann von den Schüler*innen für den Schulweg unentgeltlich genutzt werden. Eine Übersicht der Buslinien und Fahrpläne finden Sie hier: Schulbuspläne Much

Schülerbeförderung zur Förderschule

Für die Mucher Schüler*innen der Förderschule in der Geisbach ist ebenfalls ein Schülerspezialverkehr eingerichtet. Sie werden nach individuellen Fahrplänen mit der Firma May befördert. Auskunft hierzu erteilt das Schulsekretariat.

Britta Rath

Telefon02245 68-21
britta.rath@much.de

SchülerTicket

Schüler*innen der Gesamtschule, welche nicht in Much wohnen, wird unter Beachtung der Voraussetzungen der SchfkVO ein VRS SchülerTicket gestellt. Dieses muss über das Online-Portal der RSVG beantragt werden. Alle benötigten Informationen zum VRS SchülerTicket finden Sie in diesem Merkblatt. Da das SchülerTicket auch in der Freizeit genutzt werden kann, ist ein Eigenanteil zu zahlen.

Eine Übersicht des Busnetzes und der Fahrpläne stellt die RSVG zur Verfügung. Die wichtigsten Linien für die Schüler*innen der Gesamtschule Much sind die Linien: 576, 578, 594, SB 56, SB 54, 319.

Mucher Schüler*innen die die Schulbusse nutzen können, aber dennoch ein SchülerTicket zur Nutzung in der Freizeit wünschen, können dieses ebenfalls über das Online-Portal der RSVG beantragen. In diesem Fall sind die Kosten jedoch als Selbstzahler zu tragen.